Sankt Maria zur Wiese

Sankt Maria zur Wiese, zu finden in der Wiesenstraße 26, 59494 Soest.

Sankt Maria zur Wiese, zu finden in der Wiesenstraße 26, 59494 Soest.

Die evangelische Wiesenkirche oder Kirche St. Maria zur Wiese in Soest gilt als eine formvollendete westfälische Hallenkirche. Von annähernd quadratischem Grundriss geprägt, bietet ihr Inneres dem Betrachter von manchen Standpunkten aus den Eindruck einer reinen Fensterfront, getragen von grazilem Bündelpfeilerwerk. Die hohen Fensterbahnen erreichen im Chor beinahe den Boden. Am Tag wirkt das Gotteshaus leicht und lichtdurchflutet. Drei nahezu gleich hohe, sehr flach gewölbte Schiffe geben dem Raum sein Ebenmaß. Die Baugeschichte erstreckt sich über Jahrhunderte. An Stelle des romanischen Vorgängerbaus wurde 1313 der Grundstein für die heutige Kirche gelegt. Die das Außenbild bestimmenden Doppeltürme wurden erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet.

Hinweis: Waren und Preise, die in einem 3D-Space sichtbar sind, stellen kein Kaufangebot dar sondern dienen ausschließlich beispielhaft illustrativen Zwecken.